Institut für Berufsbildung und
Sozialmanagement gemeinnützige GmbH

IQ Projekt - Ausländische Ärzte in den Beruf

Begleitungs-, Coaching- und Qualifizierungsangebot für Ärzte mit Migrationshintergrund

 

Wir informieren zugewanderte Ärzte
zum Gesundheitswesen und zu Rahmenbedingungen einer ärztlichen Tätigkeit in Deutschland sowie zu Arbeitsmöglichkeiten und Förderungen in Thüringen.

Wir begleiten zugewanderte Ärzte
im Zuwanderungsprozess, vor allem hinsichtlich des Aufenthaltsstatus in Absprache mit der IQ Servicestelle Zuwanderung, sowie beim Berufseintritt, hauptsächlich in Form von Individualcoaching.

Wir unterstützen zugewanderte Ärzte
im Bewerbungsprozess und bei der Suche nach einem Hospitationsplatz.

Unsere Schulungsthemen

  •  Arbeitsalltag in Deutschland
  • Gesundheitswesen in Deutschland
  • kommunikative Besonderheiten im Klinikalltag
  • Deeskalationstraining
  • Erste Hilfe Lehrgang
  • Hygieneschulung
  • Schulung invasiver Maßnahmen

 
Wir unterstützen Ärzte mit Migrationshintergrund, die eine Erwerbstätigkeit in Deutschland anstreben.

Unser Angebot ist kostenfrei.


Projektlaufzeit:               01.01.2017 – 31.12.2018


Das Projekt und das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Europäischer Sozialfonds für Deutschland
Europäische Union
Zusammen. Zukunft. Gestalten.

 

in Kooperation mit:

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bundesagentur für Arbeit

 

Wir sind für Sie da:

Anne-Christin Händler
Projektleitung
Tel.: 0361 511500-26
E-Mail:
anne.christin.haendler@ibs-thueringen.de