Institut für Berufsbildung und
Sozialmanagement gemeinnützige GmbH

Landesprogramm "Start Deutsch"

Durch das Landeprogramm „Start Deutsch“ wird die Förderlücke im Sprachangebot für Personen ohne Zugang zum Integrationskurs geschlossen. Thüringenweit werden Erstsprachkurse in Deutsch als Zweitsprache bis zum Niveau A1 (einschließlich Alphabetisierung) sowie nach örtlichem Bedarf bis zum Niveau A2 durchgeführt.

Das Landesprogramm wird als Projekt gefördert durch das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz u. Verbraucherschutz auf Basis der "Richtlinie zur Gewährung von Zuwendungen des Freistaats Thüringen für die Förderung der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund".

Die Kurse werden 2018 durch 28 Projektpartner an 26 Standorten durchgeführt. Eine Übersicht finden Sie hier.


Laufzeit: 1. Januar bis 31. Dezember 2018

Landesprogramm "Start Bildung"

Das Projekt „Start Bildung“ soll auf die z.B. in „Start Deutsch“ erworbenen Fähigkeiten aufbauen und grundlegende Bildung vermitteln. Das Landesprogramm „Start Deutsch“ begann 2016, Sprachkurse in Thüringen einzuführen. Das Ziel dieser Sprachkurse ist es, dass die Teilnehmenden das Sprachniveau Deutsch A2 erreichen. 

Zielgruppe

Das Projekt „Start Bildung“ ist für junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 16 bis 27 Jahre. Die Teilnehmenden des Programms „Start Bildung“ dürfen keine Schulpflicht haben und besitzen keine oder nur eine geringe Schulbildung. Die Teilnahme ist unabhängig vom Aufenthaltsstatus und vom Herkunftsland. In der Regel müssen die Interessenten für das Programm Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 nachweisen. Diese können sie z.B. durch „Start Deutsch“ oder einen Integrationskurs erworben haben. 

Projektziel

Mit dem grundlegenden Angebot soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Möglichkeit eröffnet werden, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Das Ziel des Projektes ist die Vorbereitung auf den Besuch einer weiterführenden Schule, das heißt, dass im Anschluss z.B. der Besuch des BVJ-S oder des BVJ erfolgen kann.

Inhalte

Der Unterricht umfasst folgende Bereiche:

-       Deutsch mit dem Ziel, eine Sprachprüfung auf B1-Niveau abzulegen

-       Mathematik

-       Gesellschaft und Politik 

-       Berufsorientierung

Neben den genannten Schwerpunkten wird Medienkompetenz als eine wichtige Fähigkeit der heutigen Gesellschaft fächerübergreifend vermittelt.

Kursorganisation

Der Kurs umfasst ein Schuljahr, d.h. mit 1.200 Unterrichtsstunden (40 Wochen à 30 Stunden). Zu Beginn liegt der Fokus auf dem Deutschunterricht. Anschließend erfolgt eine gleichrangige Verteilung der Stunden in den vier Bereichen.


Aktueller Kurs des AWO Bildungswerkes in Kooperation mit der IBS gGmbH und der ERFURT Bildungszentrum gGmbH: Februar 2018 bis Januar 2019  

Eine Übersichtskarte mit allen Kursstandorten und Ansprechpartner*innen finden Sie auf den Seiten des Thüringer Volkshochschulverbandes.

Ausbildungsvorbereitung für junge Geflüchtete

Intensivkurs Mathe und Deutsch 02. Juli bis zum 27. Juli 2018


Das Projekt „BLEIBdran" bietet vom 02. Juli bis zum 27. Juli 2018 in Erfurt einen Intensivkurs in Mathe und Deutsch für die Vorbereitung auf die Ausbildung an.

Für Wen?     Geflüchtete mit Zusage zu einer Ausbildung
Wann?         Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Anmeldung: Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement gGmbH (IBS) 
                     Wallstraße 18, 99084 Erfurt

Ansprechpartner *innen:
Michael Hagel, Christiane Welker, Hannes Schramm, Lea Maffengang

Telefon:        0361 511 500- 15, -25 oder -19
Fax:             0361 511- 500 29
E-Mail:         migration@ibs-thueringen.de

Haben Sie Fragen? Diese beantworten wir gern.

Hier finden Sie unseren Flyer zur Weitergabe an Interessierte.

Ein Projekt im Rahmen der

ESF Integrationsrichtlinie Bund

Das Projekt wird gefördert durch:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Europäischer Sozialfonds für Deutschland
Europäische Union
Zusammen. Zukunft. Gestalten.

 

Wir sind für Sie da:

Christiane Götze
0361 511500-11

Michael Hagel
0361-511500-15

Lea Pulcherie Maffengang
0361 511500-25

Hannes Schramm
0361 511500-19

Christiane Welker
0361 511500-15

Nancy Jessulat
(in Elternzeit)

E-Mail:
migration@ibs-thueringen.de